Nutzung des KK-Standes ab 15.09.18

 

Änderungen zur Nutzung der Schießanlagen ab 15.09.2018

 

Nutzungsgebühr (Schießgeld) 1 x pro Woche

 

Vereinsmitglieder   100 Mtr -Röhre                                            2,--  €

                                      LG-Stand, KK-Gewehr und KK Pistole       1,--  €

 

 Für Vereinsmitglieder die das Schießgeld in Höhe von 50,-- € am Anfang des Jahres bezahlen entfallen die Gebühren.

 

Gastschützen           100 Mtr - Röhre                                          10,-- €

                                      KK-Gewehr und KK-Pistole                       10,-- €

                                        LG-Stand                                                       5,-- €

 

Gastschützen zahlen für die Nutzung von jedem Stand separat

 

 

Nach der Rechtsprechung darf niemand ohne Anwesenheit einer Schieß- und Standaufsicht oder einer Person mit gleicher Ausbildung (z.b. Trainer) beim Schießsport trainieren und schiessen.

 

Für Schützen, die eine dementsprechende Schulung zur Schieß- und Standaufsicht absolviert haben und deren Bescheinigung vorliegt, entfällt diese Einschränkung.

Ab sofort ist darauf zu achten das mindestens ein Schütze mit einer entsprechenden Schulung beim Schiessen am Stand anwesend ist.

Entsprechende Schulungen werden laufend vom Verein und vom Bezirk organisiert.

Die anfallenden Gebühren sind selbst zu entrichten.

 

Für Jäger gelten folgende Regeln

 

- Die Vorlage des Jagdscheines muß vor jeder Nutzung erfolgen und im Schießbuch

   dokumentiert werden

- Außerdem muß zur Nutzung der Anlagen ebenfalls eine der am Stand anwesenden      

   Personen eine entsprechende Bescheinigung zur Standaufsicht besitzen und vorlegen.

 

aktuelle feste Schießtage

 

Mittwoch   ab 18.30 Uhr bis  22.00 Uhr        alle Schießanlagen

Freitag       ab 18.30 Uhr  bis 20.00 Uhr        Luftdruckstand

                                                                      (bei Anwesenheit einer Aufsicht KK und Röhre)

Sonntag     ab 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr         alle Schießanlagen

 

 

Die jeweiligen Schlüsselbesitzer organisieren beim Aufschliessen den reibungslosen Ablauf.

Beim Zuschliessen der Anlage müssen alle Türen verschlossen und die Lichter und Anlagen in allen Ständen ausgeschalten sein.

 

 

Der Vorstand

 

12.12.Weihnachtsschießen

          18 Uhr Jugend/

          19.30 Uhr Schützen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Neukirchen e.V.